Bananen machen glücklich


Sicherlich hast Du schon mal davon gehört, dass es bestimmte Nahrungsmittel gibt, die das Glücksgefühl fördern. Meistens werde ich in Interviews gefragt, ob es etwas bringt, den Menschen, mit dem man flirten möchte, mit Schokolade abzufüttern. Nunja. Etwas ist schon dran. Wer sich glücklich fühlt, der verliebt sich auch schneller, allerdings braucht es dennoch auch eine gewisse Attraktivität und Anziehungskraft. Nur von der Schokolade kommt die auch nicht.

Viele wissen gar nicht, dass nicht nur Schokolade diesen Effekt erzeugt, sondern auch Bananen, Kiwis und noch einige andere Lebensmittel. Woran liegt das? Was genau stellen diese Lebensmittel in unserem Körperinneren an, dass sich plötzlich unser Empfinden verändert?

Verantwortlich für unsere gute Laune ist in diesem Fall das Glückshormon Serotonin.

Serotonin ist ein Botenstoff im Gehirn, der aus der Aminosäure Tryptophan gebildet wird. Dieser Botenstoff reguliert Hunger und Sättigung, unserer Schlafrhythmus, unseren Sexualtrieb, die Körpertemperatur und wirkt sich auf die Stimmung aus. Je mehr Serotoin im Gehirn vorhanden ist, umso besser ist die Laune. Serotoninmangel führt vermutlich zu Stimmungstiefs und Süßhunger.

Bananen enthalten eben dieses Serotonin (7,7 mg/100g Fruchtfleisch) sowie Tryptophan, aus dem das Glückshormon produziert wird. Zwei Bananen haben dabei sogar mehr Wirkstoff als eine ganze Tafel Schokolade.

Da Trypthophan im Gegensatz zu anderen Aminosäuren nicht zur Muskulatur abtransportiert wird, erhöht sich durch das Verzehren von Bananen seine Konzentration im Blut. Dadurch kann mehr Trypthophan ins Gehirn gelangen, wo es in Serotonin umgewandelt wird.

Die Aminosäure Tryptophan findet man zudem auch in Tomaten, Wallnüssen, Ananas, Melonen, Auberginen und Kiwis. Schlechte Laune vertreiben auch andere tryptophanhaltige Lebensmittel wie Cashewkerne, Paranüsse, Amaranth, Dinkel, Quark, Käse, Weizenkeime und Produkte aus Sojabohnen.

Statt bei dem nächsten Stimmungstief gleich zur Schokoloade zu greifen, sollte man also - auch seiner Gesundheit zu Liebe - lieber einen kleinen Umweg zum Obstregel machen.

Buchempfehlungen zum Thema "Bananen machen glücklich"


Das Buch zum Thema Lebensmittel die dich glücklich machen

Kurzbeschreibung

Der Bio-Pionier und Lebensmittelexperte Werner Lampert beurteilt aus der Sicht des kritischen Konsumenten und bringt seine jahrzehntelangen Erfahrungen im Nahrungsmittelbereich und seine Liebe für das Vollendete ein, um Ihnen das Glück des guten Essens näher zu bringen.

227 Seiten, erschienen 2008
Preis: EUR 19.95

In Partnerschaft mit Amazon.de



Das Buch zum Thema Dinge die dich glücklich machen

Kurzbeschreibung

Jeder Tag kann ein glücklicher werden, wenn man nur Augen für die vielen kleinen Wunder des Lebens hat: Vogelgezwitscher am Morgen, eine nette Begegnung, ein herrlicher Sonnenuntergang oder eine Blüte am Wegesrand. Kleine Dinge wie diese zaubern im Handumdrehen ein Lächeln in unser Gesicht. Und das macht einfach glücklich.

48 Seiten, erschienen 2007
Preis: EUR 4.95

In Partnerschaft mit Amazon.de


Zurück zum Seitenanfang