Warum es an Silvester mit dem Flirten so gut klappt

An Silvester funkt es besonders oft. Ist das nur ein Gerücht? Sicher nicht - wo immer ich nachgefragt habe, hatte jemand etwas über mindestens einen Silvesterflirt und die Folgen zu berichten. Sicher werden auch an diesem Abend aus Flirtmuffeln keine Profiflirter, aber es gibt doch einges, was das Flirten erleichtert.




Körperliche Annäherung sehr erleichtert

An Silvester ist es Tradition, mit einem Gläschen Sekt anzustoßen und wildfremden Menschen ein Küsschen, eine Umarmung oder wenigsten einen Händedruck verbunden mit den besten Wünschen für das nächste Jahr zu schenken. Dabei kommt man sich im wahrsten Sinne des Wortes näher! Distanzzonen werden in Sekundenschnelle aufgehoben und so manches Bussi hat auch schon in einem wilden Zungenkuss geendet.


Jahresende

Etwas Neues steht bevor. Gerade in dieser Zeit denken wir viel darüber nach: Wie war das Jahr? Haben wir unsere Ziele erreicht? Was fehlt in unserem Leben? Und da erleben viele die Weihnachtszeit sehr einsam und suchen nach Möglichkeiten, um sich einen Herzenswunsch zu erfüllen und das nächste Jahr gleich ganz anders zu beginnen - mit einem Partner.


Effekt der sich selbst erfüllenden Prophezeiung

Sicher spielt auch die Psychologie eine große Rolle. Man weiß, dass Silvester ein heißes Ereignis für Flirts ist und dass auch andere offen sind. Das ermöglicht es einem selbst Flirtsignalen intensiver nachzugehen. Dazu haben viele die Erwartungshaltung, dass die Silvesternacht eine ganz besondere Nacht wird. Der Abend und die eigene Stimmung werden gründlicher organisiert und geplant. Dadurch entseht vielfach auch eine gewissen Vorfreude, die zu einer guten Flirtstimmung beiträgt.


Aktivitäten an Silvester

An Silvester unternimmt fast jeder etwas, ob das der gemütliche Spieleabend zu Hause mit einigen auserlesenen Menschen ist oder eine große Party bei Freunden oder in einer Diskothek, eine Galaveranstaltung oder doch der Ausflug auf eine Ski-Hütte - man nimmt sich Zeit und kommt anderen näher. Viele übernachten ja gleich am Veranstaltungsort - auch das schafft Gelegenheiten.


Weihnachten liegt erst kurz zurück

Das große Fest der Liebe liegt nur wenige Tage zurück. Viele sind etwas vom Alltagsgeschäft zur Ruhe gekommen und haben vielleicht festgestellt, dass es in Sachen Liebe im letzten Jahr nicht ganz so gelaufen ist, wie es hätte laufen sollen. Die Besinnung hat den Wunsch nach neuen Ereignissen oder einem neuen Partner genährt.

Feuerwerk - Faszination der Sinne Durch die Abendgestaltung werden auch die unterschiedlichsten Sinne angesprochen. Das Essen, Musik und auf dem Höhepunkt dann noch ein großes Feierwerk - das hat man und frau nicht alle Tage. Verlieben und Flirten geht nur über die Sinne und wenn die offen sind, dann steigen auch die Flirtmöglichkeiten.


Gesprächsthemenfindung leichter

An Silvester ist auch das Finden eines Gesprächsthemas oder Anknüpfungspunktes sehr leicht, z.B. "Was hast Du Dir vorgenommen?", "Wie war Dein letztes Jahr?", "Was willst Du dieses Jahr anders machen?", "Was war das beste Erlebnis in diesem Jahr?". Da kann man schnell auf tiefere Ebenen kommen.


Urlaubsstimmung

Viele haben zwischen den Jahren Urlaub und das ist bekanntlich auch ein wichtiger Faktor, wenn es um die Flirtstimmung geht - nicht nur am Ballermann.


Audio empfehlungen zum Thema "Warum es an Silvester mit dem Flirten so gut klappt"

Ein Festival der Liebe

Kurzbeschreibung
Eine schöne Zusammenstellung bekannter Schlager.

Audio CD, erschienen 2007
Preis: EUR 7.99


In Partnerschaft mit Amazon.de


Zurück zum Seitenanfang