NLP und Esoterik

Ein besonderes Ansinnen von NLP ist, dass es zur Herstellung des inneren Gleichgewichts und zu einem erfüllten Leben beitragen möchte. Dieser Aspekt hat eine Brücke zwischen NLP und Esoterik geschlagen, wo es aufgrund der Selbsthilfe- und Selbstverbesserungstechniken ebenfalls Anklang gefunden hat. Das Resultat ist, dass manche Außenstehende NLP irrtümlich für eine Spielart der Esoterik halten.

NLP und Esoterik stehen in der Tat in keinem Widerspruch zueinander, da NLP nicht an ein bestimmtes Weltbild gebunden ist: Dementsprechend lässt es Spielraum auch für andere Interpretationen, die eher spiritueller Natur sind. Diese Flexibilität ist eine Stärke von NLP – sie ermöglicht es, viele Menschen zu erreichen, für deren Leben NLP ein Gewinn ist. Also: Ebenso, wie NLP sowohl Gläubige verschiedenster Bekenntnisse als auch Agnostiker oder Atheisten ansprechen kann, sind auch NLP und Esoterik nicht grundsätzlich unvereinbar.

Das bedeutet auf der anderen Seite allerdings keineswegs, dass NLP und Esoterik zusammengehören und man das eine nicht vom anderen trennen kann. NLP-Anwender finden sich nicht nur unter Esoterikern, sondern auch unter rationalistisch eingestellten Menschen. Nicht nur das Klischee vom meditierenden Psychoanalytiker verwendet NLP, sondern auch Geschäftsleute und Ingenieure. Der Nutzen von NLP erschöpft sich nicht in Selbstfindung und -verwirklichung, sondern hilft auch im Alltags- und Arbeitsleben.

Mehr zum Thema:

NLP ist Abzocke


Zurück zum Seitenanfang