Der Missbrauch von NLP

Ein anderer Vorwurf der NLP-Gegner ist, dass von zwielichtigen Gestalten Missbrauch von NLP betrieben wird, die mit den so erlernten psychologischen Kniffen nichts anderes vorhaben, als ahnungslosen Käufern Immobilien im Bermudadreieck oder Reisen zum Mond anzudrehen. Oder dass bösartige Demagogen mit rhetorischen Tricks ihre Parteigänger zu politischen Gewalttaten anstacheln. Oder dass selbsternannte Gurus mittels Missbrauch von NLP ihre Anhänger zu Zombies degradieren.

Das Universalargument vom Missbrauch von NLP, um es zu diskreditieren, ist grundsätzlich fragwürdig: nach derselben Logik könnte man auch Messer, Feuer oder Autos ablehnen, weil sie ebenfalls geeignet sind, anderen zu schaden – unabhängig davon, dass der eigentliche Verwendungszweck ein ganz anderer ist. Gerade diese Sorte Kritiker neigt allerdings dazu, wegen dem Missbrauch von NLP dieses ausschließlich auf ein Werkzeug zu reduzieren, das dazu eingesetzt wird, andere gegen deren Willen zu manipulieren und ihnen zu schaden. Dementsprechend werden NLP-Anwender entweder als zwielichtige Gestalten mit fragwürdigen ethischen Standards angesehen oder als Dilettanten, die diesen auf den Leim gegangen sind.

Wie so viele Anklagen ist die Fixierung auf den Missbrauch von NLP auch eine Verzerrung der Tatsachen: Ein Teil von ihr trifft zu, aber das meiste ist deutlich übertrieben. So ist es beispielsweise wahr, dass der Missbrauch von NLP dazu führen kann (s. NLP und Manipulation), Menschen zu Dingen zu bewegen, die sie normalerweise eher nicht tun würden: voreilige Kaufentscheidungen treffen oder zweifelhafte Argumente für bare Münze nehmen sind Beispiele dafür. Und aus diesem Grund wird es – unter anderem! – auch von solchen Leuten verwendet, die tatsächlich den Missbrauch von NLP um ihres eigenen Vorteils willen betreiben, ohne Rücksicht auf andere.

Dass diese Auswüchse existieren, bedeutet aber nicht, dass der Missbrauch von NLP charakteristisch für NLP als Ganzes ist. Weite Teile befassen sich nämlich frei vom Missbrauch von NLP vorrangig damit, wie man Kommunikation gelingen lässt, mit Fremden, Freunden, Familie, wie man Streit vermeidet, Entschlüsse trifft, Gemeinsamkeiten findet. Ein anderer Aspekt von NLP besteht darin, Menschen zu helfen, sich selbst zu helfen: Ihre Ängste zu überwinden, negative Erinnerungen hinter sich zu lassen, sich neuen Erfahrungen zu öffnen. Möglichkeiten zum Missbrauch von NLP sind ohne Frage vorhanden, aber weitaus größer und umfassender sind die Chancen, die NLP bietet.

Mehr zum Thema:

Ist NLP unwissenschaftlich?


Zurück zum Seitenanfang