Coaching-Online-Modul



Coaching Tage 2019


Gratis E-Book
10 Coaching Tools

Entdecken Sie das Ikigai-Modell und weitere Top Coaching-Tools!
Hier downloaden!



Gratis E-Book
Wie werde ich Coach?

Wie kann ich Coach werden?

Nutzen Sie die wertvollen Tipps von unseren Experten, um ein erfolgreicher Coach zu werden.




Selbstcoaching: Der Nachruf: Lernen Sie sich selbst zu schätzen!

Selbstwert
Selbstwert (Unsplash: © Roberto Delgado Webb)

Genauso wie man die Dinge schätzen kann, von denen man umgeben ist, kann man auch lernen, sich selbst mehr zu schätzen. Oftmals richtet sich unsere Aufmerksamkeit nämlich überwiegend auf unsere Makel und unsere Fehler.

Lassen Sie sich gesagt haben, niemand auf dieser Welt ist perfekt, selbst Superstars und erfolgreiche Menschen besitzen Eigenheiten, mit denen Sie unzufrieden sind. Nur wie wir damit umgehen, unterscheidet uns. Ein selbstbewusster Mensch hat gelernt, mit seinen Eigenarten zu leben oder sie zu verändern. Sie machen ihn individuell und so schätzt er sie.

Ein glücklicher und zumeist auch selbstbewusster Mensch nimmt sich so, wie er ist, mit allen Stärken und Schwächen. Auch Sie können so sein. Sie sind einzigartig und wunderbar.

Für diese Coaching-Lektion haben wir Ihnen eine Übung herausgesucht, die Ihnen dabei helfen soll auf sich selbst zu blicken und die Dinge zu sehen, die Sie auszeichnen. Das hilft Ihnen dabei den Fokus ganz bewusst weg von all der Selbstkritik auf Ihre Stärken umzulenken, damit Sie sehen, wie einzigartig und wunderbar Sie sind.

Stellen Sie sich folgende Situation vor: Sie sind gestern gestorben und nun soll ein Nachruf zu Ihrem Leben verfasst werden. Vervollständigen Sie folgende Sätze so ehrlich wie möglich:

  1. Als die Hauptaufgabe seines/ihres Lebens verstand er/sie...
  2. Seine/Ihre hervorragendste Eigenschaft war...
  3. Er/Sie bemühte sich stets...
  4. Mit anderen Menschen verband ihn/sie besonders...
  5. Wenn sich ihm/ihr Hindernisse in den Weg stellten, dann...
  6. Was er/sie unbedingt erreichen wollte, aber nie schaffte war...
  7. Er/Sie bleibt uns vor allem in Erinnerung, weil...

Wenn Sie möchten, können Sie diese Übung auch mit einer ihnen vertrauten Person durchführen, so erlangen Sie einen besseren Überblick über Ihre jetzige Situation.

Nehmen Sie sich genügend Zeit dafür, denn je länger Sie nachdenken, desto mehr wird Ihnen einfallen, und je mehr Ihnen einfällt, umso schöner wird Ihr Gefühl im Anschluss sein, wenn Sie sehen, was für ein außergewöhnlich toller Mensch Sie sind.


Coach werden E-Book

Nutze die Tipps der NLP-Lehrtrainer Evi Anderson-Krug und Stephan Landsiedel um erfolgreich als Coach zu starten.

E-Book für 0,- €
Wie werde ich Coach?

Erfahren Sie wie Sie als Coach erfolgreich starten können.

  • Welche fachlichen und persönlichen Voraussetzungen benötigen Sie?
  • Welche Coachingmethoden sollten Sie kennen und wie finden Sie die passende Ausbildung?
  • Welches Honorar können Sie als Coach erzielen?