Winterzeit ist Weihnachtsmarktzeit: Wir geben Flirt-Tipps


Flirten auf dem Weihnachtsmarkt
Flirten auf dem Weihnachtsmarkt (Istockphoto: © Dangubic)

Gerade in dieser Zeit sehnen sich viele noch mehr nach Nähe und Wärme als das restliche Jahr über. Wir geben Dir Tipps, wie Du auf dem Weihnachtsmarkt ganz schnell zu einem heißen Flirt kommst, der Dich von innen heraus wärmt.

Die Kälte und der Schnee verleiten einen dazu, sich mit Tee und Kerzenlicht auf die Couch zurückzuziehen. Doch das ist genau das Falsche. Flirt-Experte Stephan Landsiedel rät: "Wenn Du etwas am Alleinsein ändern möchtest, dann geh raus und lass die schöne Weihnachtsbeleuchtung auf Dich wirken, genauso wie den leckeren Glühwein!" Der Weihnachtsmarkt bietet zahlreiche Möglichkeiten auf andere Menschen zuzugehen. Hier sind nützliche Tipps, wie Du Dein eigenes Flirt-Leben wieder in Schwung bringen kannst.


  • "Gehe mit einem Lächeln über den Weihnachtsmarkt, dann wirst Du anderen positiv auffallen", gibt Diplom-Psychologe Stephan Landsiedel als ersten Tipp mit auf den Weg. Wenn Du Dich mit einem Lächeln schwer tust, suche Dir jemandem aus Deinem Freundeskreis, mit dem Du schon immer viel Spaß hattest und viel lachen kannst. Es wird ganz von alleine "passieren", dass Dir ein Lächeln übers Gesicht huscht. Das wirkt auf andere Menschen und Du wirst positiv wahrgenommen.

  • Ist Dir jemand in der Menge aufgefallen, der Dir gefällt? Dann mach den ersten Schritt - suche Blickkontakt. Achte auf dessen Blickrichtung und stelle Dich beispielsweise in der Warteschlange beim Glühweinstand ganz reinzufällig neben die Person und überrasche sie mit einem charmanten Lächeln oder einer freundlichen Begrüßung. Verwickle die Person in ein Gespräch, das sie nicht erwartet hätte. Fasziniere dabei mit Einzigartigkeit und keinem 08/15-Spruch. Vergiss Anmachsprüche und bleibe ganz locker bei einem alltäglichen Thema, das Du mit Deinen Aussagen und Gedanken einzigartig machst.

  • Bist Du erst einmal mit der anderen Person in ein Gespräch verwickelt, so wirst Du bemerken, dass sich das Thema Flirten ganz von allein ergibt. In ein Gespräch zu kommen ist auch die einzige Hürde, die Du bewältigen musst. Besteht bei beiden Interesse, so ergibt es sich ganz automatisch, dass Ihr ab jetzt zusammen über den Weihnachtsmarkt geht. Vielleicht verabredet Ihr Euch auch zu einem zweiten Weihnachtsmarktbesuch oder einer Weihnachtsfeier mit flauschigem Kuschelabend auf dem heimischen Sofa ... naja, der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt.

  • "Was Du auf jeden Fall vermeiden solltest, sind plumpe Anmachsprüche. Sprüche wie "Sei mein Lebkuchenmann. So süß und knusprig." solltest Du lieber für Dich behalten.", sagt Stephan Landsiedel. Du wirst auf dem Weihnachtsmarkt eher belächelt, als angelächelt. Man könnte auch denken, dass Du einen Glühwein zu viel getrunken hast. Also gilt es, mach Deinem Schwarm ein nettes Kompliment, aber trag nicht zu dick auf, was Nettigkeiten angeht. Bleib Du selbst und vergiss Anmachsprüche, die Deinen Schwarm eher verjagen als anziehen. In unserem Artikel zum Thema Ansprechen findest du hilfreiche Tipps, wie die am besten jemanden ansprichst und wie man sich dazu überwindet.



Zurück zum Seitenanfang