Teilnehmer "wachküssen" - Spielerisch nachhaltige Lernerfahrungen ermöglichen

Train the Trainer-Seminar mit Elke Kammerer

Geht es Ihnen auch so: Sie möchten gern, dass Ihre Teilnehmer spielerische Erfahrungen machen und sie damit wie Dornröschen "wachküssen"?
Aber Sie

  • fragen sich, mit welcher Intervention Sie was erreichen können,
  • haben Bedenken, weil Ihnen die Sicherheit in der Auswahl, Durchführung und Auswertung damit noch fehlt,
  • wissen nicht, wie Sie mit Widerständen der Teilnehmer gegen so ein "Gedöns" umgehen sollen.

Oft liegt der erhoffte Pfad der Erkenntnis und die anschließende Umsetzung hinter einer scheinbar undurchdringbaren Rosenhecke und einem Gewirr aus inneren Widerständen und äußeren Hindernissen verborgen. Erinnern Sie sich? Der richtige Prinz hat zum richtigen Zeitpunkt den Bann gebrochen und damit den 100-jährigen Schlaf beendet. Genauso ebnen Sie mit Ihrer inneren Haltung sowie den richtigen Warm-ups, Spielen & Übungen zum richtigen Zeitpunkt den Weg, damit Ihre Teilnehmer

  • nicht nur kognitiv, sondern auch emotional am Geschehen beteiligt sind,
  • Themen konkret erfahren und damit einfacher besprechen können,
  • Lernerfahrungen wirksam und nachhaltig in den Alltag übertragen können.

Inhalte:

  • Wie ermutigen Sie Menschen dazu, Lernerfahrungen zu machen?
  • Wie gehen Sie mit eigenen Befürchtungen und Widerständen von Teilnehmern beim Spieleinsatz um?
  • Welche Warm-ups machen für welche Themenstellungen Sinn?
  • Wie können Sie Spiele & Übungen plausibel für Teilnehmer inszenieren?
  • Wie kann Ihre Choreographie von Übungsketten an praktischen Beispielen aussehen?
  • Wie helfen Sie, die Selbstreflektion der Teilnehmer in Gang zu bringen?
  • Welche Bedeutungsgebungen stärken den Transfer in den beruflichen Alltag?

Methode:

Wechsel aus Trainer-Input und erfahrungsorientierten Übungen & Spielen, Einzel- und Gruppenarbeiten, Selbstreflexion, Erfahrungsaustausch, kollegiale Beratung.

Zur Person Elke Kammerer

Elke Kammerer Kommunikationserlebnisse inspirieren. Sie ermutigen Menschen, neue Wege auszuprobieren. Dafür stehe ich. Denn:
"Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken."
Mit dieser Idee von Galileo Galilei begleite ich als Moderatorin, Trainerin und Coach Veränderungen bei Mitarbeitern und Führungskräften. Ich nutze dabei vor allem interaktive Methoden, um Menschen auf andere Weise zum Nachdenken und ins Gespräch mit anderen zu bringen. Das ermöglicht die nachhaltige Weiterentwicklung ihrer kommunikativen und sozialen Kompetenzen.

Weiterführende Links:
www.kommunikationserlebnisse.de
www.mut-zum-fuehren.de