Bildungsscheck Rheinland-Pfalz

Fördermöglichkeiten Überblick --> Bildungsscheck Rheinland-Pfalz

Bildungsscheck Rheinland-Pfalz


Bildungsscheck

Was ist das?
Ein Förderprogramm des Bundeslandes Rheinland-Pfalz. Der Scheck deckt 50% der Weiterbildungskosten ab, maximal aber 500 €. Sie können ihn einmal jährlich in Anspruch nehmen.

Wer bekommt das?
Beschäftigte über 45 Jahren mit Hauptwohnsitz in Rheinland-Pfalz. Nutzen kann ihn aber auch, wer über 45 Jahre alt ist und zu einer der folgenden Personengruppen zählt: mitarbeitende Betriebsinhaber, Selbstständige oder Freiberufler in den ersten fünf Jahren nach der Unternehmensgründung, Berufsrückkehrer, die wegen Pflege oder Kindererziehung für mindestens ein Jahr aus dem Beruf ausgestiegen sind.

Wie bekommt man das?
Sie können sich auf www.qualischeck.rlp.de das Antragsformular herunterladen, in das Sie Ihre persönlichen Daten und Ihr Weiterbildungsziel eintragen. Dann senden Sie dieses ausgefüllt an die neutrale Beratungsstelle „Die RAT GmbH“. Stimmen alle Voraussetzungen, kommt der Qualischeck per Post ausgehändigt und kann bei uns zur Verrechnung eingereicht werden. Der Scheck ist drei Monate lang gültig.

Wer ist Ansprechpartner?
Die Firma „Die RAT GmbH“ gibt die Qualischecks aus. Mehr Informationen im Internet finden Sie unter www.qualischeck.rlp.de


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Für alle Fördermöglichkeiten gilt:
Erst beraten lassen, dann anmelden. Rückwirkend gibt es keine Förderung!
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Landsiedel Standorte

NLP-Deutschlandkarte

7 Tage NLP Challenge


NLP-Starterpaket

Kostenfreie NLP Abendseminare



NLP-Podcast

NLP Erlebnis Wochenende



NLP in a Week



Jahresprogramm 2018

Bild Jahresprogramm 2017

Glücks-Woche

NLP-Webinare
Kostenfrei teilnehmen! Termine:
20.06.18 mit Etienne Dubach
26.06.18 mit Ralf Stumpf
28.06.18 mit Mirela Ivanceanu