Bert Hellinger

Bert Hellinger


Bert Hellinger

Bert Hellinger (16. Dezember 1925)
deutscher Familientherapeut und Buchautor
Familienaufstellungen
Systemische Aufstellungen

Leben von Bert Hellinger

Sein Taufname ist Anton Hellinger, als Ordensmitglied der Kongregation der Mariannhiller Missionare führte Hellinger den Namen Suitbert, abgekürzt als „Bert“. Diesen Kurznamen behielt er auch nach seinem Ordensaustritt 1971 bei.
Hellinger wuchs in Köln auf und studierte Philosophie, Katholische Theologie und Pädagogik. 1952 erhielt er die Priesterweihe, anschließend arbeitete er bis 1968 als Leiter einer katholischen Missionsschule in Südafrika. Sein Taufname ist Anton Hellinger, als Ordensmitglied der Kongregation der Mariannhiller Missionare führte Hellinger den Namen Suitbert, abgekürzt als „Bert“. Diesen Kurznamen behielt er auch nach seinem Ordensaustritt 1971 bei. Im Zuge seines Ordensaustritts legte er auch das Priesteramt nieder und heiratete. Mit seiner zweiten Frau Maria-Sophie Hellinger-Erdödy lebt er heute in Stanggaß, einem Ortsteil von Bischofswiesen im Berchtesgadener Land.
Hellinger absolvierte Kurse bei Arthur Janov und Frank Farrelly und absolvierte eine Weiterbildung zum psychologischen Psychotherapeuten (Fachrichtung Psychoanalyse). Die Wiener Psychoanalytische Vereinigung verweigerte aber die Anerkennung seiner Ausbildung. Besondere Bedeutung für Hellinger hatte die Arbeit der Familientherapeutin Virginia Satir (1916-1988), die seit den 1960er Jahren mit Familienrekonstruktion praktizierte. Er ist durch die von ihm abgewandelte Familienaufstellung (oder Familien-Stellen) bekannt geworden.

Methode

Hellinger versteht seine Methode als Abwandlung der Arbeit der Familientherapeutin Virginia Satir, die seit den 1960er Jahren mit Familienskulpturen arbeitete.
Bei der Familienaufstellung nach Hellinger werden vom Aufstellenden beliebige Personen (möglichst Männer für Männer und Frauen für Frauen) aus dem Kreis der Anwesenden stellvertretend für Familienmitglieder räumlich so angeordnet, dass sie seiner Wahrnehmung der Familiensituation entsprechen. Die Veränderung der Sicht der Probleme des Klienten soll sich dann durch intellektuelle und emotionale Erkenntnisse aus einem wissenden Feld (Albrecht Mahr) vollziehen, die der Klient aus dieser Aufstellung und der (v.a. unmittelbaren und unbewussten) Reaktion der beteiligten Personen gewinnt.
Bert Hellinger hat seine Aufstellungsarbeit unter dem Eindruck des Einflusses ethnischer Konflikte in Familiensystemen weiter entwickelt und führt heute immer häufiger die so genannten „Bewegungen der Seele und des Geistes“ durch, bei denen die Stellvertreter sich schweigend ihren Bewegungsimpulsen aus der Rolle und dem systemischen Feld überlassen. Dies führe meist zu dramatischen zumeist lösenden Bewegungsbildern, in die der Leiter nur noch spärlich eingreife.
Bei Aufstellungen sei immer wieder zu beobachten, dass der Stellvertreter recht genaue Auskunft über die Befindlichkeit und das Beziehungsgeflecht der vertretenen Person geben könne. Die hohe Übereinstimmung zwischen Aussagen von Stellvertretern und Originalpersonen sei bereits erforscht worden (u.a. von Gert Höppner, s. Literaturverzeichnis unten). Insofern bringe die Aufstellung etwas Verborgenes ans Licht, das sich jenseits von Manipulation und bewusstem Hintergrundwissen zeigen könne. Daraus ergäben sich Möglichkeiten, das Beziehungsgeflecht des aufgestellten Systems zu bearbeiten und Lösungsmöglichkeiten zu finden.
Nach Bert Hellinger war das Familienstellen am Anfang zunächst nur eine Methode, um festzustellen, wie die Beziehungen in einer Familie beschaffen sind und was dort wirke. Es war in erster Linie zielneutral.
Der Hauptfokus der Methode richtet sich weniger auf den Aufstellenden selbst als auf sein Familien- bzw. Organisationssystem und das tragende Beziehungsgeflecht. Es geht primär darum, Lösung für das System und die Beziehungen darin zu bewirken, aus der sich Lösung für den Aufstellenden ergeben kann.


Wichtige Werke von Bert Hellinger

Ordnungen der Liebe. Ein Kurs- Buch


Ordnungen der Liebe

Dies ist ein Handbuch für Helfer im psychosozialen Bereich und für alle, die in Beziehungskrisen nach Lösungen suchen. Sie können anhand berührender Schicksalsgeschichten erfahren, wie Beziehungen aus dem Gleichgewicht geraten, wie tragische Verstrickungen entstehen, welche Folgen sie haben und wie man sie aufdecken und lösen kann.

452 Seiten, Carl-Auer-Systeme; Auflage: 8. überarbeitete Auflage (2007)
Preis: EUR 29,95
ISBN 9783896705921

Bert Hellinger

In Partnerschaft mit Amazon.de



Zweierlei Glück: Konzept und Praxis der systemischen Psychotherapie


Zweierlei Glück

Das Glück erscheint uns sowohl anziehend als auch gefährlich. Denn oft bringt, was wir uns wünschen, Unglück und was wir fürchten, Glück. Manchmal klammern wir uns lieber an das Unglück, weil es uns sicher scheint und groß. Oder weil wir es für Unschuld halten oder für Verdienst und als ein Unterpfand kommenden größeren Glücks. Dagegen braucht das gewöhnliche Glück Verzicht und Mut.
Hellinger, Bert

317 Seiten, Carl-Auer-Systeme, 15. Auflage
Preis: EUR 24,95
ISBN 389-670-585-7

Gunthard Weber

In Partnerschaft mit Amazon.de



Familienstellen nach Bert Hellinger 1+2


Die Quelle braucht nicht nach dem Weg zu fragen

Ein Seminar in der Göhrde: Diese Video-Edition begleitet Sie durch ein 2-teiliges Seminar "Lösungen im Einklang - Familienstellen nach Bert Hellinger" mit Heinz Stark. 360 Minuten, 2 DVDs, DVD-Erscheinungstermin: 25. August 2005
Preis: EUR 51,99
ISBN: 978-3783130386

Bert Hellinger

In Partnerschaft mit Amazon.de



Glück, das bleibt: Wie Beziehungen gelingen


Glück, das bleibt
Glück von Dauer hat mit der Beziehung zu unseren Wurzeln zu tun, denn oft stehen ungelöste Probleme in schicksalhaften Verbindungen ihm entgegen. Anhand des Familienstellens erklärt Bert Hellinger, wie durch die Lösung von familiären Verstrickungen auch Beziehungen gelingen - ob es um tief empfundenes Glück zwischen Mann und Frau geht, um die Frage, was Paare aneinander wachsen lässt, um die manchmal versteckte Liebe von Eltern und Kindern. In vielen berührenden Fallgeschichten zeigt er, was das Herz weit macht und wie wir genau das Glück finden, das auch bei uns bleibt - weil es sich bei uns wohl fühlt.

132 Seiten, Kreuz-Verlag; Auflage: 1 (Juni 2008)
Preis: EUR 29,95
ISBN 3783130387

Bert Hellinger

In Partnerschaft mit Amazon.de


Wichtige Personen im NLP:
Richard Bandler John Grinder Milton Erickson Virginia Satir Tony Robbins Bert Hellinger Gunther Schmidt
Zur Übersicht

NLP-Podcast

Landsiedel Standorte

NLP-Deutschlandkarte

Jahresprogramm 2018

Bild Jahresprogramm 2017

NLP-Starterpaket

NLP-Webinar-Akademie 2017

NLP in a Week

Glücks-Woche

Kunden werben Kunden

NLP-Abendseminare
Kostenfreie NLP-Abendseminare in zahlreichen Städten.

NLP-Webinare
Kostenfrei teilnehmen! Termine:
02.10.17 mit Evi Anderson-Krug
09.10.17 mit Carlos Salgado
16.10.17 mit Marco Krause