International Association of NLP Institutes

Die Richtlinien der Zertifizierung in der International Association of NLP Institutes


Ethischer Kodex der Mitgliedsinstitute
der International Association of NLP-Institutes (IN) und ihrer Trainer

Dieser Kodex ist ein Ausdruck des Selbstverständnisses sowie eine Selbstverpflichtung der Repräsentanten der IN-Mitgliedsinstitute und ihrer Trainer. Er ist die Grundlage unseres fachlichen Qualitätsbewusstseins sowie der zwischenmenschlichen Kommunikation innerhalb der IN und auch nach draußen. Wir verpflichten uns auf einem hohen ethischen Niveau auf der Ebene der siebten Gravesstufe uns zum Wohle aller Menschen für die Entwicklung und Aufrechterhaltung von Gerechtigkeit und Frieden weltweit einzusetzen.

Repräsentanten von IN-Mitgliedsinstitute und ihre Trainer:

  • bekennen sich zum Schutz der Menschenwürde nach der jeder Mensch eine eigene unantastbare Würde und unveräußerliche Rechte, unabhängig von persönlichen Fähigkeiten hat
  • verpflichten sich zum Wohle der Menschen, unabhängig von Geschlecht, Hautfarbe, Herkunft, Glaube, sexueller Identität, Abstammung, Sprache oder Nationalität, ihr Wissen ökologisch einzusetzen und zu vermitteln
  • unterstützen Menschen in der Wahrnehmung ihrer Eigenverantwortung und sind sich gleichzeitig ihrer Fürsorgepflicht für ihre Teilnehmer bewusst
  • reagieren aktiv auf falsche oder missverständliche Darstellungen von NLP und / oder der IN, um sicherzugehen, dass NLP und / oder IN in der Öffentlichkeit fair und akkurat dargestellt werden
  • sind sich ihrer Verantwortung bewusst und nutzen ihre Glaubwürdigkeit, Status, Titel, Zugehörigkeit oder Autorität um NLP weltweit positiv und seriös bekannt zu machen
  • erkennen die unverwechselbare Persönlichkeit und soziobiografische Einmaligkeit jedes Menschen an und nehmen sie ernst. Das beinhaltet das Recht auf mündige Selbstbestimmung und die Möglichkeit, dieses jederzeit wahrzunehmen; die Rechte Anderer bleiben davon unbeschadet
  • betrachten den Menschen als ganzheitliches Wesen, das Körper, Geist und Seele integriert und richten ihre Trainingsmethoden daran aus
  • beteiligen sich an der Entwicklung der Gesellschaft und unserer Welt. Sie übernehmen dabei eine besondere Verantwortung
  • sind sich bewusst, dass sie auf die Meinungsbildung und Persönlichkeitsentwicklung ihrer TeilnehmerInnen Einfluss nehmen. Sie regen im Rahmen ihrer beruflichen Praxis zum Überdenken von Haltungen und Standpunkten an, verhelfen zu anderen Sichtweisen und bewirken Veränderungen im Verhalten.
  • verpflichten sich, persönliche Informationen, die sie im Rahmen ihrer Tätigkeit erhalten vertraulich zu behandeln
  • nehmen gesellschaftliche Entwicklungen wahr. Ihnen tragen sie Rechnung, indem sie sich hinsichtlich ihrer Fachkenntnisse und Methodenkompetenz stets auf aktuellen Stand bringen und sich zum Gewährleisten bestmöglicher Standards verpflichten. Sie sorgen für die eigene Fortbildung, Supervision und pflegen den Erfahrungsaustausch mit anderen Weiterbildenden
  • sehen ihre Arbeit in größere Zusammenhänge gestellt
  • tragen durch ihre Tätigkeit zur Entwicklung einer zukunftsfähigen Gesellschaft bei
  • wenden Methoden an, die dem in Artikel 1 ausgeführten Menschenbild entsprechen
  • gehören keinen Institutionen oder Gruppierungen an, deren Haltungen und Überzeugungen den Punkten der im vorliegenden Kodex ausgedrückten Grundhaltung widersprechen
  • enthalten sich jeder Form von Repression gegenüber ihren Trainingsteilnehmenden. Sie begegnen ihnen mit Respekt, Achtung und Wertschätzung
  • sehen sich gegenüber Nachfragenden ihrer Leistungsangebote zu den Prinzipien der Wahrheit, Klarheit und Vertraulichkeit verpflichtet
  • stellen ihre Trainings stets zutreffend dar. Dazu gehört, die eigene Methodenkompetenz offen zulegen und die im Training tatsächlich eingesetzten Methoden anzugeben
  • wissen in selbstkritischer Einschätzung um die Grenzen der eigenen Kompetenzen und bieten daher keine Dienste an, die über ihre beruflichen Fähigkeiten / Kompetenzen hinausgehen
  • bringen ihren Kollegen und Kolleginnen Respekt, Achtung und Wertschätzung entgegen und wenn sie Kritik an Kollegen äußern geschieht das sachlich, konstruktiv und fair
  • beachten sorgfältig die sozialen Regeln und ethischen Grundlagen der Gemeinschaft, in der sie arbeiten
  • vermeiden irreführende Angaben über eigene berufliche Qualifikationen und Absichten sowie über Verbindungen und Zugehörigkeiten zu Organisationen

Auch die NLP-Institute, die von erfahrenen NLP-Mitgliedsinstituten durch Mentoring, Supervision und Coaching unterstützt werden, sowie die NLP-Trainer und NLP-Lehrtrainer, die auf der Webseite der IN aufgeführt sind, haben sich zur Einhaltung des vorstehenden Ethik-Kodex verpflichtet.

IN-Standards

Die Richtlinien der Zertifizierung:

  • Jedes NLP-Trainings-Programm Practitioner, Master und Trainer beinhaltet mindestens 130 Stunden Training (Workshop Teilnahme) in mindestens 18 Tagen.
  • Das Minimum an Zeitspanne zwischen dem Beginn zweier aufeinander folgender NLP-Trainings-Programme ist sechs Monate.
  • IN-lizensierte NLP-Institute lassen zur Durchführung und Zertifizierung der verschiedenen Trainings-Programme nur NLP-Master-Trainer (NLP-Lehrtrainer) zu. Diese NLP-Master-Trainer haben selbst alle drei Trainings-Programme abgeschlossen. Bevor sie NLP-Practitioner-Trainings durchführen, haben sie qualifizierende Erfahrungen als Assistenten in NLP-Practitioner- und NLP-Master-Trainings erworben. Bevor sie NLP-Master- oder NLP-Trainer-Programme durchführen, haben sie qualifizierende Erfahrungen als Assistenten in allen drei NLP-Trainings-Programmen erworben: NLP-Practitioner, NLP-Master und NLP-Trainer. Die IN-lizensierten NLP-Institute gewährleisten, dass ihre NLP-Master-Trainer diese Kriterien erfüllen.
  • Die durch IN-lizensierte NLP-Institute angebotenen NLP-Trainings-Programme, werden zu mindestens 80% durch einen oder mehrere NLP-Master-Trainer (NLP-Lehrtrainer) durchgeführt. Die restlichen 20% können durch Assistenten, die unter der Supervision von NLP-Master-Trainern arbeiten, durchgeführt werden.

IN-Standard für NLP-Practitioner Zertifizierung
IN-Standards für NLP-Master Zertifizierung
IN-Standards für NLP-Trainer Zertifizierung
IN-Standards für NLP-Lehrtrainer (NLP-Mastertrainer) Zertifizierung
ICI-Standards für Coach Zertifizierung
ICI-Standards für Master-Coach Zertifizierung
ICI-Standards für Lehrcoach (Master-Coachtrainer) Zertifizierung

Mehr Informationen dazu hier klicken.

Spezialzertifizierungen wie z.B. NLP-Business-Practitioner (-Master, -Coach) sind möglich. Auch in den Bereichen Pädagogik, Sport, Gesundheit, ... statt Business.
Für die Spezialqualifikation ist ein Nachweis der Anwendung der Inhalte im Spezialbereich in mindestens 3 Monaten nach der Grundqualifikation erforderlich.
Der Nachweis geht so, dass der Teilnehmer einige Seiten grundsätzlich dazu schreibt und danach ganz spezifisch über die Anwendung von NLP-Techniken im Businesskontext schreibt.
Dazu protokolliert und reflektiert er die Anwendung unterschiedlicher NLP-Techniken bei mindestens 4 Menschen mindestens jeweils 3 mal.

Jede NLP-Anwendung ist einzeln zu dokumentieren und einzeln zu reflektieren (Fokus auf die Selbstaufmerksamkeit, eigene Lernprozesse, Beurteilung des Prozesses). Das ergibt mindestens jeweils eine Seite Dokumentation und jeweils eine Seite Reflektion zu jeder Sitzung. Bei 4 Menschen mindestens jeweils 3 mal also mindestens 24 Seiten plus mindestens 4 Seiten grundsätzliche Herangehensweise zu Beginn und mindestens 4 Seiten zusammenfassende Beurteilung und Ausblick zum Schluss.

Voraussetzung ist z.B. für ein NLP-Business-Zertifikat ein Practitionerzertifikat und dann eine Praxisphase für die dokumentierte und reflektierte Anwendung im Businessbereich.

Für die Begutachtung nimmt das zertifizierende NLP-Institut 200 € und 15 € für das IN-Siegel auf dem Zertifikat. Dieses Verfahren ist durch siegelberechtigte NLP-Institute in der gleichen Art grundsätzlich auch mit Sport, Gesundheit, Pädagogik, ... anwendbar.




NLP-Podcast

Landsiedel Standorte

NLP-Deutschlandkarte

Jahresprogramm 2017

Bild Jahresprogramm 2017

NLP-Starterpaket

NLP-Webinar-Akademie 2017

NLP in a Week

Glücks-Woche

Kunden werben Kunden

NLP-Abendseminare
Kostenfreie NLP-Abendseminare in zahlreichen Städten.

NLP-Webinare
Kostenfrei teilnehmen! Termine:
15.11.17 mit Joerg-Friedrich Gampper