Entspannung mit Hypnose

Entspannung

Permanente Anspannung wirkt sich negativ auf das Wohlbefinden von Körper und Geist aus. Dauerstress kann sogar zu chronischen Krankheiten führen. In der heutigen Zeit sind wir dauernd unter Leistungs- oder Zeitdruck und nicht selten kommen noch private Konflikte hinzu. Daher ist es wichtig, sich regelmäßig zu entspannen und einen Ausgleich zum stressigen Alltag zu schaffen, damit man nicht so stark erschöpft, dass es zu einem Burnout kommt. Jedoch haben viele Menschen in unserer hektischen Zeit verlernt, sich richtig zu entspannen. Zur Entspannung gibt es viele Möglichkeiten: autogenes Training, Massagen, Yoga oder Hypnose bzw. Selbsthypnose.

Hypnose eignet sich ausgezeichnet, um einen tiefen Entspannungszustand zu erreichen. Schon im alten Ägypten wussten die Priester um die gesundheitsförderliche Wirkung des Heilschlafs. Doch wie wirkt Hypnose? Der Klient wird vom Hypnotiseur in eine Trance versetzt, die das Nervensystem beruhigt. Dadurch verlangsamen sich der Herzschlag und die Atmung, das Stresshormon Cortisol wird abgebaut und der Körper regeneriert sich. Während der Tiefenentspannung durch Hypnose setzt der Hypnotiseur meditative Suggestionen und Trance-Musik ein, die den Klienten körperlich und geistig entspannen und sein Unterbewusstsein direkt ansprechen.

Welche positiven Effekte hat eine Entspannung mit Hypnose?

Die Tiefenentspannung mit Hypnosetherapie baut Verspannungen, Schmerzen, Blockaden und innere Unruhe ab und verhilft dem Klienten zu einem ausgeglichenen, zufriedenen Gemütszustand. Auch durch Stress verursachte Symptome wie Schlafstörungen, Magenprobleme oder Kopfschmerzen können durch die Hypnose überwunden werden. Das Immunsystem ist durch die ständige Stresseinwirkung nicht richtig funktionsfähig und man ist anfälliger für Krankheiten. Die Hypnose aktiviert jedoch die Selbstheilungskräfte des Körpers und hilft ihm, den Belastungen des Alltags zu trotzen. Durch das Setzen von Ankern während der Hypnosetherapie kann der Klient den Zustand der Entspannung auch mittels Selbsthypnose zu Hause erreichen.

Tiefenentspannung durch Hypnose ist messbar

Für die meisten Menschen ist Entspannung nur ein relativ subjektives und nicht greifbares Gefühl. Mit bildgebenden Verfahren wie fMRT oder EEG kann man jedoch die physiologischen Veränderungen sichtbar machen, die sich während der Hypnose im Gehirn abspielen. Dadurch kann man die Wirksamkeit der Hypnosetherapie wissenschaftlich verdeutlichen.

Weitere Informationen über neurologische Veränderungen im Gehirn.

Faszination Hypnose E-Book

Faszination Hypnose
Kostenloses E-Book

Hole Dir das kostenlose E-Book und erfahre, welche Möglichkeiten Du mit Hypnose hast.

  • Ist Hypnose nur Show oder eine seriöse Methode?
    Wir zeigen Dir wie Hypnose als Methode in der Therapie angewendet werden kann.
  • Was ist Hypnose? Und welche Arten gibt es?
    Klassische Hypnose, Showhypnose und die sog. Erickson'sche Hypnose im Detail.
  • Hypnose nach Milton H. Erickson
    Die Erfolgsgeschichte des amerikanischen Hypnotherapeuten.