NLP-Bibliothek: 5.2 Definition von Reframing

5.2 Definition von Reframing


NLP Refraiming

Der Begriff " Reframing" leitet sich von dem englischen Wort "frame" ab, was so viel heißt wie "Rahmen". Reframing bedeuet wörtlich den Dingen einen neuen Rahmen geben.

Die Bedeutung, die ein Ereignis, eine Aussage, ein Verhalten, ein Glaubenssatz, ein Auslöser, ein Reiz hat, hängt vom Kontext, vom Rahmen ab, in den wir es hineinstellen, den wir ihm geben. Frame ist der Rahmen. Reframing bedeutet, einen neuen Rahmen zu konstruieren, eine neue Bedeutung zu geben. Ein Bild kann in einem neuen Rahmen ganz anders aussehen und anders wirken. Wird ein Problem reframt, dann bekommt dasselbe Ereignis eine neue Bedeutung: Neue Reaktionen und neues Verhalten werden möglich. Reframing bezeichnet den Prozess des Umdeutens, des Einnehmens einer neuen Perspektive, einer neuen Art der Wahrnehmung, einen neuen Interpretation.


Vorannahmen

Beim Reframing wird von folgenden Vorannahmen ausgegangen:

* Jedes Verhalten ist in irgendeinem Kontext sinnvoll.

* Jedem Verhalten wird eine Bedeutung zugeschrieben.

* Hinter jedem Verhalten steckt eine positive Absicht.

NLP-Wissen

Unser Weihnachtsgeschenk für Dich!

100 E-Mail NLP Impulse

100 NLP-Email Impulse


NLP-Podcast

NLP-Podcast

Landsiedel Standorte

NLP-Deutschlandkarte

Jahresprogramm 2018

Bild Jahresprogramm 2017

NLP-Starterpaket

NLP-Webinar-Akademie 2017

NLP in a Week

Glücks-Woche

Kunden werben Kunden

NLP-Abendseminare
Kostenfreie NLP-Abendseminare in zahlreichen Städten.

NLP-Webinare
Kostenfrei teilnehmen! Termine: