NLP-Bibliothek: 2.8.2 Einen neuen Glauben generieren

2.8.2 Einen neuen Glauben generieren



Das Modell ist für jemanden, der sein Verhalten in einer bestimmten Situation verändern möchte und nicht genau weiß, wie.



Podcast Einführung NLP

1. Identifiziere eine problematische Situation mit einer anderen Person, in der Du Dich hilflos, verwirrt, überfordert fühltest. Durchlebe ein Schlüsselereignis dieser Erfahrung (1. Position). Finde außerdem eine bessere Verhaltensmöglichkeit für diese Situation. Installiere einen Bodenanker für die problematische Situation.


2. Gehe in eine Meta-Position (3. Position) und unterscheide die Botschaften und Meta-Botschaften aus dieser Erfahrung. Stelle sicher, dass Du alles, was es aus der Situation zu lernen gibt, an einem sicheren Ort aufbewahrst.


3. Finde 1-3 Mentoren, die Dich in Deinem Leben entscheidend geprägt und positiv geprägt haben. Diese Mentoren sollten ein Vorbild für das von Dir gewünschte Verhalten sein, damit Du es modellieren kannst.


4. Beachte die Mentoren in der problematischen Situation, um zu überprüfen, ob dieses Verhalten passend wäre.


5. Sehe Dich selbst in der Situation genauso agieren wie es vorher das Modell getan hat und Bewerte das. Willst Du dieses Verhalten tatsächlich haben?


6. Nimm die Position eines jeden Mentors ein (2. Position) und beschreibe, welchen Rat Dir jeder der drei Mentoren zu der Problemsituation geben würde.


7. Gehe in eine Meta-Position und finde die verbindende Meta-Botschaft aller drei Mentoren heraus (Meta-Botschaft).


8. Überprüfe die Gültigkeit der gemeinsamen Botschaft, indem Du die Position eines jeden der drei Mentoren einnimmst (2. Position) und laut die Meta-Botschaft aussprichst, mit dem Ziel, dies kongruent und stimmig zu tun.


9. Stehe in einer Position vor den Mentoren und fühle deren Hände auf Deiner Schulter. Höre innerlich die gemeinsame, verbindende Botschaft mit einer gemeinsamen Stimme sagen. Visualisiere diese Botschaft und fühle sie als Licht oder Melodie oder Temperatur in Deinen Körper eintreten und durch Deinen Körper sich ausbreiten.


10. Während Du diese gemeinsame Botschaft noch hörst, siehst und fühlst begib Dich wieder in den Problemkontext. Beachte wie Deine Wahrnehmung der Situation, die Botschaft und die Meta-Botschaft sich verändert haben.


11. Überbrücke die gemeinsame Botschaft Deiner Mentoren in eine entsprechende zukünftige Situation und beachte, wie Du Dich verhalten wirst.



2.8.1 Bestandaufnahme deiner Glaubenssätze

2.8.2 Einen neuen Glauben generieren

2.8.3 Installation einer Glaubenshaltung



NLP-Wissen

NLP-Podcast

NLP-Podcast

Landsiedel Standorte

NLP-Deutschlandkarte

Jahresprogramm 2018

Bild Jahresprogramm 2017

NLP-Starterpaket

NLP-Webinar-Akademie 2017

NLP in a Week

Glücks-Woche

Kunden werben Kunden

NLP-Abendseminare
Kostenfreie NLP-Abendseminare in zahlreichen Städten.

NLP-Webinare
Kostenfrei teilnehmen! Termine:
20.11.17 mit Marco Krause
27.11.17 mit Stephan Landsiedel
04.12.17 mit Ralf Stumpf