Was ist NLP? (Neurolinguistisches Programmieren)

NLP im Überblick

Was ist NLP?Neurolinguistisches Programmieren (kurz: NLP) wurde Anfang der 70er Jahre von Richard Bandler, John Grinder und Frank Pucelik an der University of California entwickelt. Es handelt sich dabei um eine Methode, mit der man seine Kommunikation verbessern und sich persönlich weiter entwickeln kann. Das ursprüngliche Modell wurde inzwischen stark erweitert. NLP wird heute in vielen Lebensbereichen eingesetzt, z.B. Therapie, Verkauf, Erziehung, Sport, Spiritualität, Führung usw.

Inzwischen gibt es weltweit Hunderttausende von Anhängern, die das Neurolinguistische Programmieren gelernt haben und in ihrem Privat- und Berufsleben anwenden. Nahezu jeder Lebensbereich lässt sich durch NLP gestalten. Für viele Menschen ist das Neurolinguistische Programmieren so etwas wie "Psychologie für Gesunde". Es läßt sich nutzen, um z.B. abzunehmen, mit dem Rauchen aufzuhören, negative Gewohnheiten zu verändern, seine Beziehungen zu anderen Menschen zu optimieren, gezielter Fragen zu stellen, auf die Körpersprache anderer Menschen gezielt einzugehen uvm.

Verkäufer, Dozenten, Sozialarbeiter können genauso durch Neurolinguistisches Programmieren profitieren wie Schüler, Studenten und Erzieher. In allen Bereichen, in denen es um Menschen und Kommunikation geht, haben sich diese Methoden bewährt. Der ursprüngliche Verwendungszweck war im Bereich Psychotherapie.



Der Begriff "Neurolinguistisches Programmieren"

Was ist NLP?

Der Ausdruck Neurolinguistisches Programmieren beinhaltet die Begriffe neuro, linguistisch und programmieren. Neuro meint dabei das Nervensystem. Wir brauchen unser Nervensystem, um Informationen aus der Umwelt mittels unserer Sinnesorgane aufzunehmen und dann in unserem Biocomputer weiter zu verarbeiten. Unsere Wahrnehmung, unser Denken, Fühlen und Verhalten hägt von unserem Nervensystem ab. Linguistisch steht für Sprache. Wir kommunizieren nach außen mit anderen Menschen und gleichzeitig innerlich mit uns selbst. Dabei verraten wir mehr als wir oft meinen. Wenn wir sagen: "Das sieht gut aus!", dann haben innerlich eine bildhafte Vorstellung. Anders, wenn wir sagen: "Das hört sich gut an!". In diesem Fall hören wir etwas. Oder wenn wir sagen: "Ich lasse die Vergangenheit hinter mir." Nach dem NLP spielt dies darauf an, dass wir tatsächlich die Vergangenheit hinter uns repräsentieren. Worte schaffen und beschreiben unsere innere Wirklichkeit.
Programmieren meint eine zielgerichtete systematische Veränderung. Ich möchte mich ganz gezielt verändern und möglichst die Veränderungen auch beibehalten, so dass ich darauf aufbauen kann und nicht jedes Mal von vorne anfangen muss.

Viele Anwender haben dem Neurolinguistischen Programmieren bzw. vielmehr der Abkürzung NLP auch neue Bedeutungen gegeben, z.B. NLP steht für Neues Lebendiges Praktizieren oder Neue Lebens-Perspektiven oder Neue Lern-Prozesse. Seit 2013 gibt es Bestrebungen NLP in Neurolinguistische Psychologie umzubenennen und einen akademischen Anspruch an NLP zu stellen. Dieser wurde bisher von den Gründern und späteren Anwendern vernachlässigt. NLP sollte funktionionieren und nicht in einem gläsernen Elfenbeinturm der Grundlagenforschung versumpfen.

In einem Blog-Artikel haben wir zahlreiche weitere Definitionen von NLP zusammengetragen.



Wie ist NLP entstanden?

Das Neurolinguistische Programmieren ist durch das zielgerichtete Modelling von herausragenden Therapeuten in den 70er Jahren entstanden. Die dabei entdeckten Strategien haben sich als höchst wirkungsvoll erwiesen.
Damals war Bandler noch Psychologiestudent an der University of California in Santa Cruz und Grinder bereits Assistenzprofessor für Linguistik. Beide waren sehr an fortgeschrittenen Lehrmethoden interessiert und führten eine Reihe von gemeinsamen Seminaren durch. Nach einiger Zeit der Zusammenarbeit debattierten sie darüber, wieso einige Psychotherapeuten so erfolgreich sind und einige nicht. Gemeinsam beschlossen Sie die kritischen Erfolgsfaktoren der erfolgreichsten Therapeuten der USA zu identifizieren.

In der Anfangszeit untersuchten sie das Werk von Fritz Perls, einem ursprünglich deutschem Gestalttherapeut sowie die Arbeiten von Virginia Satir, einer großartigen Familientherapeutin. Später wurde ebenfalls der berühmte Hypnotherapeut Dr. Milton Erickson untersucht. Alle drei zeichneten sich durch ganz erstaunliche Behandlungserfolge bei ihren Klienten aus.

Die Ergebnisse ihrer Beobachtung transformierten sie in einfach umsetzbare Step-by-Step-Anleitungen - im Bereich des NLP werden derartige Anleitungen als „NLP-Formate“ bezeichnet - welche es den Nicht-Therapeuten ermöglicht ähnliche Ergebnisse wie die „großen“ Therapeuten zu erzielen. Herausgekommen sind dabei die ersten grundlichenden NLP-Konzepte, die später an viele hunderttausend Menschen weitergegeben wurden.

Das Neuro linguistische Programmieren kam um 1980 herum nach Deutschland. Die ersten NLP-Anwender in Deutschland waren Thies Stahl, Gundl Kutschera und Bert Feustel. Alle drei praktizieren heute noch die Neurolinguistische Programmierung. In Deutschland wurd zunächst die GANLP als Verband gegründet, die später vom DVNLP, den Deutschen Verband für Neurolinguistisches Programmieren abgelöst wurde. Neben dem DVNLP gibt es noch eine Vielzahl weiterer internationaler Verbände, die sich um das Neurolinguistische Programmieren kümmern.

Wir behandeln die Geschichte des NLP in einem eigenen sehr ausführlichen Betrag auf dieser Seite.



Weiterführende Informationen zu NLP

Die nachfolgenden Informationen sind dem offiziellen NLP-Guide des DVNLP - Deutscher Verband für Neurolinguistisches Programmieren e.V. entnommen.

Das Neurolinguistisches Programmieren (NLP) beschreibt - ausgehend von Erkenntnissen der modernen Systemtheorie, Linguistik, Neurophysiologie und Psychologie - die wesentlichen Prozesse, wie Menschen

  • sich selbst und ihre Umwelt wahrnehmen,
  • diese Informationen auf ihre eigene Weise verarbeiten,
  • auf dieser Grundlage handeln,
  • entsprechend miteinander kommunizieren,
  • lernen und sich verändern.

Menschen unterscheiden sich in der Art und Weise, wie sie bestimmte Situationen, sich selbst, andere Menschen, Ihre Beziehungen, ihre berufliche Tätigkeit und das Leben allgemein erleben. Je nachdem, wie wir zu einem bestimmten Zeitpunkt uns selbst und unsere Umwelt wahrnehmen, wie wir denken, welche Überzeugungen wir haben, wie wir fühlen und wie wir diese Gefühle bewerten, kann ein und dieselbe Situation als angenehm und wohltuend oder aber als schwierig und belastend erlebt werden.

Basierend auf Studien und Modellen der menschlichen Wahrnehmung und Informationsverarbeitung macht NLP bewusst, welche Faktoren unser Erleben steuern und wie wir unsere Erfahrung selbst erschaffen. Auf dieser Grundlage entstanden in den letzten Jahrzehnten eine Vielzahl von Handlungsmodellen.

Die pragmatisch ausgerichteten
NLP Techniken dienen einer Verbesserung der zwischenmenschlichen Kommunikation sowie der persönlichen Entfaltung.

NLP ist die Disziplin im Bereich der Kognitions- und Verhaltenswissenschaften, die sich explizit und in umfassender Weise dem Studium der menschlichen Subjektivität verschrieben hat. Mit Hilfe der dabei gewonnenen Erkenntnisse eröffnet NLP zugleich - sowohl für Einzelpersonen als auch für Gruppen und Organisationen - effiziente und flexible Zugänge zu ziel- und lösungsorientierten Veränderungen. Wie jede andere wissenschaftliche Disziplin entwickelt sich NLP dabei durch neue Forschungen fortlaufend weiter.

NLP-Trainings vermitteln eine größere Bewusstheit über die Prozesse, die das eigene Erleben steuern. Sie vermitteln einen erweiterten Gebrauch der fünf Sinne sowie die Fähigkeit, persönliche Ziele zu formulieren und diese unter Berücksichtigung der Einflussfaktoren zu verwirklichen.

Das in den vergangenen Jahrzehnten weltweit erarbeitete Wissen ermöglicht es professionellen Kommunikatoren - unabhängig von ihrer inhaltlichen Ausrichtung - u.a.

  • das eigene Verständnis für zwischenmenschliche Kommunikationsprozesse zu verfeinern,
  • sich - unabhängig von der methodischen und inhaltlichen Ausrichtung der eigenen Arbeit - noch leichter auf die individuelle “Realität” des Gegenübers einzustellen,
  • die eigene Flexibilität im Umgang mit Menschen unterschiedlichster Herkunft beachtlich zu erweitern sowie
  • sich flexibel den Herausforderungen einer sich ständig wandelnden Welt zu stellen.

Eine Frage der Perspektive

Wenn Sie sich durch die Fülle der zur Verfügung stehenden Literatur oder durch Gespräche mit NLP-Anwendern über NLP informieren, werden Sie eine Vielfalt unterschiedlicher Beschreibungen finden. Diese Verschiedenartigkeit geht auf die enorme Spannweite des Ansatzes zurück. Im folgenden wird NLP daher aus mehreren Perspektiven beleuchtet.


NLP handelt von Kommunikation

Eines der Grundprinzipien des NLP lautet, dass wir immerzu kommunizieren. Zum Großteil tun wir dies durch Sprache, darüber hinaus aber auch durch unsere Mimik, unsere Gesten, unseren Tonfall usw. Was also teilen wir mit, und wie tun wir dies? Ist das, was wir mitteilen wollen, auch das, was unser Gegenüber versteht? Wenn nicht, wie erkennen wir die entsprechenden Hinweise, und wie können wir diese berücksichtigen? NLP bietet hier eine Vielzahl praktischer Werkzeuge für effiziente Kommunikation.


NLP handelt von Sprache

Unser Gebrauch von Sprache beeinflusst, wie wir denken und reagieren. Der Prozess, durch den wir unsere Erfahrung in Sprache übersetzen, erfordert, dass wir unser Erleben verdichten und verzerren. Wir sind gezwungen, in Worten zusammenzufassen, wie wir die Welt wahrnehmen. Dabei gehen unserem Gegenüber oft wertvolle Informationen verloren.

NLP bietet Fragetechniken und Muster an, die uns dabei helfen, die Kommunikation mit anderen und uns selbst so zu gestalten, wie wir dies wünschen. NLP lehrt uns zu verstehen, wie uns unser Gebrauch der Sprache durch implizite und unterschwellige Vorannahmen beeinflusst. Die Sprache ist voller Fallgruben und Fallstricke. Das Wissen darum hilft Ihnen, diese zu umgehen.

Wenn man Sie etwa darum bittet, nicht an ein Känguru zu denken, dann werden Sie wahrscheinlich erst recht an ein Känguru denken - die Worte erreichen das Gegenteil dessen, was beabsichtigt war! Oder achten Sie auf die Wirkung impliziter Annahmen, wenn Sie das Wort “aber” gebrauchen. Hier ein Beispiel: “Mir gefällt, wie Sie diese Arbeit ausgeführt haben, aber ...” Der Hörer wird häufig dazu neigen, alles zu vergessen, was dem “aber” voraus ging - in der Erwartung, dass nach diesem Wort Probleme auftauchen.

Auch Werbefachleute, Medien, Politiker sowie weltanschauliche Gruppierungen aller Art nutzen gezielt eine bestimmte Sprache, um ihre Botschaften zu vermitteln und im Unbewussten ihrer Hörer zu verankern. Durch das im Rahmen des NLP vermittelte Wissen über die Wirkung von Sprache können Sie ein Bewusstsein für die auf Sie einströmenden Einflüsse gewinnen. Auf dieses Weise dient NLP auch als eine Art Verbraucherschutz für Ihrer Geist.


NLP handelt von geistiger Leistungsfähigkeit

NLP beschreibt auf eine außerordentlich präzise Weise die Wahrnehmungen und geistigen Prozesse, die unsere persönliche Realität kreieren: Wie wissen wir, was wir wissen? Wie tun wir, was wir tun? Wie machen wir es, dass wir uns in bestimmten Augenblicken ängstlich und in anderen glücklich fühlen? Wie kommt es, dass uns etwas gefällt oder missfällt? Wie lernen wir eine Sache leicht oder nicht?

NLP bietet uns eine Gebrauchsanweisung für unser Gehirn - NLP- Modelle machen erfahrbar, wie wir unsere Erfahrung “kodieren”. Wenn wir verstehen, auf welche Weise unser Gehirn Unterscheidungen trifft, dann ist es leichter, etwas zu ändern, Neues zu lernen und effizient zu kommunizieren.


NLP handelt vom Studium subjektiver Erfahrung

Jeder Mensch hat seinen eigenen Stil, die Welt wahrzunehmen, auf sie zu reagieren und aus seiner Erfahrung zu lernen. NLP ist ein Werkzeug, das Anwender darin unterstützt, sich auf die individuellen und (sub-)kulturellen Eigenarten von Menschen einzustimmen. NLP untersucht, wie unsere Wahrnehmungsfilter, Gedanken, Gefühle und Handlungen zusammenwirken, um unsere ureigene subjektive Erfahrung zu kreieren. Es hilft zu verstehen, wie ein Mensch sich in seiner Umwelt bewegt und wie er die Welt erklärt.

Gerade weil NLP davon ausgeht, dass wir alles auf unterschiedliche Art und Weise tun, verzichtet es auf jegliche schematisierten Formeln. NLP zeigt, wie es möglich ist, die Einzigartigkeit der Person wahrzunehmen, diese zu respektieren und dadurch auf den Einzelnen einzugehen. Daher ist es ein integraler Bestandteil der Grundhaltung, die das NLP trägt und aus der es hervorgegangen ist, die Unterschiede zwischen Menschen wertzuschätzen.


Kommunikation ohne Grenzen - Bereiche für eine sinnvolle Anwendung von NLP

Überall, wo Kommunikation, die Ausschöpfung des eigenen Potentials und Effizienz von Bedeutung sind, kann NLP fruchtbare Entwicklungen in Gang setzen. Je mehr Sie an effizienter Kommunikation, an persönlicher Effektivität und Entfaltung interessiert sind, desto mehr hat Ihnen NLP zu bieten.

NLP kann sehr vielseitig eingesetzt und verwendet werden:

  • im Bereich der Psychotherapie
  • in der Wirtschaft (z.B. im Management, im Personalwesen, im Verkauf, in der Beratung, im Rahmen von Trainings, in der Personalentwicklung und bei Unternehmensfunktionen),
  • in der Pädagogik
  • im Gesundheitswesen
  • in der Persönlichkeitsentwicklung
  • beim Sport
  • bei der Förderung der eigenen geistigen und körperlichen Gesundheit,
  • in der Politik
  • in der Erziehung
  • im Rechtswesen
  • bei der Entwicklung von Kreativität im Schreiben, in den darstellenden und bildenden Künsten,
  • bei Hobbys usw.

NLP im Geschäftsleben und in der Wirtschaft

Grundfertigkeiten des NLP, die die zwischenmenschliche Kommunikation, das Herstellen vertrauensvoller Beziehungen sowie die Präzisierung von Zielen unter Einbeziehung der jeweiligen Kontextgegebenheiten nachhaltig verbessern, lassen sich unmittelbar in der Geschäftswelt anwenden. Sie haben sich dort seit vielen Jahren als außerordentlich effektiv erwiesen und gehören daher zum Standardrepertoire vieler Unternehmenstrainer. Spezielle Fertigkeiten, die uns darin unterstützen, mit Menschen umzugehen, die die Welt anders wahrnehmen als wir selbst, erlauben es, die Beziehungen mit Kollegen, mit Vorgesetzen und Kunden - auch über kulturelle Barrieren in multinationalen Unternehmen hinweg - zu verbessern.

Auch Präsentationsfertigkeiten und rhetorische Ausbildung sind heute ein Grundbestandteil jeder modernen Unternehmenskultur. Viele Führungspersönlichkeiten und Berater in Unternehmen haben sich von den kreativen und innovativen Aspekten des NLP inspirieren lassen. Sie setzen den NLP-Wissensfundus bei der Unternehmensentwicklung, zur Teambildung, für den Entwurf von Zukunftsstrategien sowie im Rahmen eines umfassenden Qualitätsmanagements ein. Auch in Verhandlungstrainings werden zunehmend NLP-Fertigkeiten eingesetzt.


Entdecken Sie Ihr eigenes Potential

Viele Menschen benutzen NLP, um unerwünschte Einschränkungen in ihrem Leben zu überwinden und sich neue Verhaltensmöglichkeiten anzueignen. Die NLP-Grundhaltungen und spezifische Interventionen können von alten Gewohnheiten, Ängsten und einschränkenden Überzeugungen befreien und so einer neuen, energievollen Lebensweise Struktur verleihen. NLP bietet mehr Wahlmöglichkeiten dabei, wie Sie kommunizieren, wie Sie reagieren und wie Sie sich fühlen. Haben Sie mehr Wahlmöglichkeiten, können Sie bessere Entscheidungen fällen. Wenn Sie bisher nicht das Leben gelebt haben, das Sie sich wünschen, dann kann Ihnen NLP Wege zu neuen und befriedigenden Alternativen eröffnen, die bislang außerhalb Ihrer Vorstellungswelt lagen.


NLP in der Psychotherapie und Beratung

NLP hat seit Jahren auch erfolgreich Einzug in psychotherapeutische Praxen, Beratungsstellen und psychosoziale Einrichtungen aller Art gehalten. Ein Großteil der ursprünglichen NLP-Forschungen konzentrierte sich darauf, herauszufinden, wie innovative und hochbegabte Therapeuten ihren Klienten halfen, sich nachhaltig und zu ihrem Vorteil zu verändern. Die Verhaltensweisen, Sprachmuster und kreativen Intuitionen dieser therapeutischen “Zauberer” lagen zu jener Zeit außerhalb der bewussten Wahrnehmung und konnten nur - mit etwas Glück - durch engen Kontakt mit ihnen erworben werden. Erst die sorgfältige Analyse ihres praktischen Vorgehens förderte diejenigen Informationen und Verhaltensmuster zutage, die inzwischen an Millionen von Menschen weltweit vermittelt werden konnten.

Die NLP-Prozesse zur persönlichen Veränderung sind vielfältig und nachhaltig. Am bekanntesten ist hier wohl die Behandlung von Phobien mit NLP-Methoden. Sie können Menschen helfen, eine jahrelange Phobie innerhalb kürzester Zeit zu überwinden. Darüber hinaus verfügt das NLP auch über Verfahren, die bei einer Vielfalt klinisch relevanter Erscheinungsbilder eingesetzt werden können. All diese Prozesse sind durch präzise Sprachmuster sowie einen sorgfältigen und systematischen Zugang zur Individualität der Klienten gekennzeichnet. Stets wird bei dieser Art der Veränderungsarbeit mit Menschen auch die innere und äußere Ökologie geprüft, so dass die angestrebten Veränderungen sich harmonisch in den Gesamtkontext von Werten, weiteren Lebensbereichen der Person und ihre sozialen Beziehungen einfügen.


NLP und Coaching

Auch im Bereich des Coachings ist NLP in den Bereichen Wirtschaft, Industrie, Verwaltung sowie in psychosozialen Kontexten fest etabliert. Viele professionell tägige Coachs nutzen bei dieser speziellen Form der Beratung NLP-Methoden, um Einzelpersonen, Gruppen oder auch größeren Systemen bei der Überwindung von Schwierigkeiten, der Planung und Umsetzung von Veränderungen sowie der Entfaltung ihrer Potentiale zu unterstützen. Auf der Basis exakt definierter Ziele werden lösungsorientierte Strategien entwickelt und notwendige Fähigkeiten vermittelt.


NLP im Gesundheitswesen

Die Vorannahmen, Modell und Kommunikationsfertigkeiten des NLP haben sich sowohl für Mediziner und das Pflegepersonal als auch für Menschen, die an Gesundheit und Wohlbefinden interessiert sind, als außerordentlich nützlich erwiesen. In dem sich rasant ändernden Bereich der Gesundheitsvorsorge benötigen alle auf diesem Sektor Tätigen heute mehr als nur medizinische und pflegerische Fähigkeiten. Die häufig vorgetragene Kritik an der “seelenlosen Apparatemedizin” und die Hinwendung zu alternativen Heilverfahren weist auf eine von vielen Patienten empfundene Lücke hin. Von Professionellen im Bereich des Gesundheitswesens wird daher zunehmend erwartet, dass sie über eine hohe soziale Kompetenz und Flexibilität verfügen sowie Fähigkeiten in den Bereichen “Verhandlung”, “Business-Management” und “Konfliktlösung” erwerben. Der Erfolg des Behandlungsprozesses steht auch in engem Zusammenhang mit den vorherrschenden Überzeugungen der Helfer und deren Kommunikation mit den Patienten. Ebenso hat die räumliche und soziale Atmosphäre in Arztpraxen und Krankenhäusern einen nachhaltigen Einfluss auf den Genesungsprozess.

NLP stellt daher auch für diesen Bereich Fertigkeiten bereit, die es Ärzten und Pflegekräften ermöglichen, kooperative und harmonische Beziehungen mit Patienten und Mitarbeitern einzugehen sowie eine klare, gesundheitsfördernde Kommunikation zu praktizieren.

In den vergangenen Jahren konzentrierte sich die Forschung im NLP darauf,

  • wie persönliche Gesundheit erlangt und erhalten wird,
  • wie Stress reduziert werden kann,
  • wie die Heilkräfte des Körpers gefordert werden können und
  • wie sich die Beziehung zwischen Gesundheit und tiefsitzenden Vorannahmen, Überzeugungen und Einstellungen erfassen lässt.

Die zugrundeliegende Frage lautet hier: “Was unterscheidet jemanden, der sich von einer Krankheit oder schlechten gesundheitlichen Verfassung erholt, von jemanden, der krank bleibt?”. Auch dieses Forschungsgebiet entwickelt sich ständig weiter.


NLP und Kreativität

Eine Vielzahl von Künstlern, Schriftstellern und Interpreten empfand ihr NLP-Training und/oder NLP-Coaching als sehr wertvoll, weil es ihnen eine Fülle von Einsichten darüber vermittelte, was den kreativen Geist behindert und was ihn fördert. Anwendungen von NLP-Strategien, insbesondere die von Robert Dilts (USA) entwickelte Disney-Strategie, bieten überzeugende Möglichkeiten, eingefrorene oder durch Erziehungsprozesse überformte Kreativität erneut freizusetzen und anzuregen.


NLP im Training und im Unterricht

Zu den grundlegenden Anliegen des NLP gehört auch ein bewusstes Verstehen dessen, wie Menschen lernen und neues Wissen in den bereits bestehenden Fundus integrieren. Dadurch konnten einen Fülle effizienter Strategien für Lehrende und Lernende entwickelt werden. Mit NLP können sich Trainer, Lehrer und Eltern eine Reihe spezifischer und methodischer Zugänge aneignen, die dazu geeignet sind, Schüler zu besseren Leistungen zu verhelfen. Eine Vielzahl von Lehrern bezieht daher bereits Grundelemente des NLP in ihre Unterrichtsmethodik und Klassenführung mit ein. Darüber hinaus fühlen sich auch andere Menschen, die mit Gruppen arbeiten, wie etwa Berater, Pädagogen, Erzieher und Pfarrer, in ihrer Arbeit durch NLP sehr bereichert.


NLP und Erziehung

NLP-Fertigkeiten und -prinzipien fördern die produktive Kommunikation zwischen Eltern und Kind. Sie werden entdecken, wie Sie auf positive Weise kommunizieren können, indem Sie sich klar ausdrücken und so Ihrem Kind ermöglichen, Sie zu verstehen und auf das, was Sie sagen, angemessen zu reagieren.

Sagen Sie z.B. einem Kind, was es NICHT tun soll, so wird dies tatsächlich die Wahrscheinlichkeit des unerwünschten Handelns erhöhen. “Klecker nicht!” kann zu mehr Herum kleckern führen, das das Kind, um diesem Befehl zu folgen, zuerst einmal über Kleckern nachdenken Muss. Wir die Botschaft überdies mit einem drohenden Tonfall kommuniziert, so bekommt das Kind Angst, Schreckreaktionen und das Verschütten von Lebensmitteln sind eine häufige Folge. Ähnlich kann die Botschaft “Mach ´dir keine Sorgen!” dazu führen, dass das Kind sich erst recht sorgt. Sagen Sie Ihrem Kind daher besser gleich, was es tun soll - “Sei achtsam” oder “Alles ist in Ordnung”.

Durch sorgfältiges Zuhören und Beobachten können Sie eine Menge darüber erfahren, wie Ihr Kind sich in seiner Welt orientiert. Um sich in unserem Erziehungs- und Schulsystem besser durchsetzen zu können, mag es hilfreich sein, Ihrem Kind beizubringen, wie es etwas visualisieren kann. Sie selbst werden auch lernen, mit Ihrem eigenen Zustand umzugehen - auch wenn dieser vielleicht nicht immer dem entspricht, was Sie sich als Ideal vorstellen. Doch auch Eltern sind nur Menschen!

Eltern, die sich das Wissen und die praktischen Fertigkeiten des NLP angeeignet haben, können ihren Kindern gute Gewohnheiten in Sachen klarer und gelungener Kommunikation vermitteln - und dadurch nicht zuletzt auch Werkzeuge zum Lernen und zur Entwicklung von Selbstwertgefühl.


Passend zum Thema haben wir in unserem Blog zwei Artikel von Stephan Landsiedel:
zum Blogartikel: NLP.
zum Blogartikel: NLP für die Welt.

Kontakt:
Landsiedel NLP Training
Friedrich-Ebert Straße 4
D-97318 Kitzingen
Tel.: +49 (0)9321 9266140
info@landsiedel-seminare.de
NLP-Wissen

Landsiedel Standorte

NLP-Deutschlandkarte

Neues NLP-eBook Gratis-eBook NLP Button Gratis Anfordern SL

NLP Master Class

NLP-Webinar-Akademie

NLP in a Week

Glückscamp

20 Jahre NLP

Kunden werben Kunden

NLP-E-Mail-Training
50 wöchentliche NLP-Lektionen per E-Mail kostenfrei bestellen.

NLP-Abendseminare
Kostenfreie NLP-Abendseminare in zahlreichen Städten.

NLP-Webinare
Kostenfrei teilnehmen! Termine:
30.05.16 mit Ralf Stumpf
31.05.16 mit Ralf Zunker
06.06.16 mit Carlos Salgado