Alter

Der älteste Mensch, dessen Lebensdaten nachgewiesen wurden, war eine 122 Jahre alte Französin.

Aktuell liegt die menschliche Lebenserwartung weltweit bei durchschnittlich 70 Jahren bei Männern und 74 Jahren bei Frauen. Faktoren wie Kriege, Naturkatastrophen, Völkerwanderungen, Seuchen, Hungersnöte, genetische Anlagen, Qualität der medizinischen Versorgung, Stress, Ernährung(Link) und Bewegung beeinflussen die menschliche Lebenserwartung. Der steigende Wohlstand, medizinische Fortschritt, die verbesserte Hygiene, das höhere Bildungsniveau und bessere Arbeitsbedingungen spielen hierbei auch eine Rolle.

In Europa ist die Lebenserwartung aufgrund der Lebensbedingungen deutlich höher als in Afrika oder Zentralasien.