Weltretter-Webinare

Auch wenn nicht so intensiv wie ein Live-Seminar mit persönlicher Begegnung, so bietet ein Webinar doch eine Reihe von tollen Möglichkeiten.

Weltretter-Webinar am 19.09.2019: "Waldsterben 2.0 - wenn der Klimaretter kollabiert"

Am 19.09.2019 um 20 Uhr findet das nächste Weltretter-Webinar statt.

2018 war ein Jahr der Extreme. Lange Hitzeperioden, heiße Temperaturen und geringe Niederschläge beschäftigten nicht nur Landwirte. Auch Waldbesitzer und Forstleute waren in Sorge um ihren Wald. Die Auswirkungen des bereits dritten Jahrhundertsommers in den letzten fünfzehn Jahren sind fatal und für Jedermann erkennbar. Absterbende Waldkiefern, großflächiger Borkenkäferbefall an der Fichte und Kronenverlichtungen an nahezu allen Baumarten sind die weithin erkennbaren Folgen des drittwärmsten Sommers seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Die geringen Winter- und Frühjahrsniederschläge 2019 konnten das Niederschlagsdefizit nicht ausgleichen und durch den anhaltenden Trockenstress profitieren Borkenkäfer, Schwammspinner & Co, die den Waldbäumen letztlich den Rest geben. Das Waldsterben 2.0 hat begonnen. Und das ist fatal, denn gerade der Wald soll als CO2- Speicher die Folgen des Klimawandels, zumindest teilweise, kompensieren. Was aber, wenn der Klimaretter kollabiert?

In diesem Webinar widmen wir uns dem Thema Wald und den Fragen: was ist los in unserem Wald und wie geht es weiter?
Melde Dich kostenfrei zum Webinar an.


Aufzeichnung vom Weltretter-Webinar am 08.05.2019: Status Quo und Vorstellung der Weltretter

Erstes Weltretter Webinar

Schaue Dir gerne kostenfrei die Aufzeichnung des Weltretter-Webinars an.
Auch die Webinar-Präsentation steht Dir als PDF-Dokument zum kostenfreien Download zur Verfügung.
In dem Webinar wurden auch eifrig Tipps ausgetauscht. Diese haben wir in einer übersichtlichen Excel-Liste zusammengestellt.

Wenn Du immer über neue Webinartermine auf dem Laufenden sein willst, abonniere doch einfach den Weltretter-Newsletter. Dort wirst Du über Neuigkeiten informiert.

Inhalte des ersten Weltretter-Webinars

Erfahre in diesem Webinar wie auch Du zu einer besseren und nachhaltigeren Welt beitragen kannst.

Das Webinar verfolgt drei Ziele:

  1. Aufklärung über den aktuellen Zustand
    Die Geschwindigkeit, mit der der Mensch weltweit durch die Industrialisierung und Globilisierung Umweltschäden anrichtet, haben dramatisch zugenommen, ohne dass die meisten Menschen davon Kenntnis haben. Jedes Jahr sterben derzeit ca. 58.000 Arten aus. Es gibt Inseln aus Plastik in unseren Meeren. Die größte davon hat das Ausmaß von Mitteleuropa. Um den weltweiten Hunger nach Fleisch zu stillen, werden 60 Milliarden Tiere gezüchtet und durchgefüttert. Dafür werden gewaltige Flächen des Regenwaldes abgeholzt. Allein in 2017 waren es 11 Millionen Hektar und die Zahl nimmt weiter zu! Dies, um das Thema nur mal anzudeuten.
  2. Master-Plan für eine nachhaltige Erde
    In diesem Teil möchte ich aufzeigen, was zu tun ist, damit wir zunächst die Kurve kriegen und dann diesen Planeten in das verwandeln, was er eigentlich sein sollte: Unser wunderbares Zuhause. Dabei spreche ich verschiedene Bereiche grob an und bringe inspirierende Beispiele, wie einzelne, Regierungen oder Organisationen das bereits umgesetzt haben.
  3. Vorstellung der Welteretter und was Du tun kannst
    Im dritten Teil des Webinars spreche ich darüber, was die Weltretter-Initiative ist und wie Du Dich aktiv daran beteiligen kannst, wenn Du es möchtest. So viel sei gesagt: Eine Unterstützung ist immer freiwillig und kann auf vielen Ebenen geschehen, z.B. durch das Weitergeben von Informationen, das Schreiben von einem Text über ein Nachhaltigkeitsthema oder die Leitung einer lokalen Weltrettergruppe. Es gibt sehr viele kleine und große Möglichkeiten sich einzubringen.

Diese Themen gehen uns alle an. Daher ist es ausdrücklich gestattet, das Webinar an Interessenten weiterzuempfehlen.

>>> Zur Aufzeichnung des Weltretter-Webinars